Agenda 2022, Tag 1

08:50

Begrüßung

Georg Sterler
ehem. Leiter Bordnetzentwicklung,
AUDI AG

09:00

Die digitale Transformation zu neuen elektronischen Fahrzeugarchitekturen ermöglichen

Philipp Ibele
Head of Business Unit Advanced Network Solutions,
Robert Bosch GmbH

09:30

Aktuelle Entwicklungen in der Automobilindustrie und Auswirkungen auf die zukünftigen Bordnetzkonzepte

Dr. Ingo Busche
Leiter Bordnetz-Konzept & -Package,
AUDI AG

10:00

Felddaten-basierte, systemische Betrachtung der DC Ladesteckverbindung beim High-Power-Charging bei Schädigung und Verschleiß

Dr. Michael Ludwig
Staff R&D Engineer,
TE Connectivity Germany GmbH

Dr. Toni Israel
wissenschaftlicher Mitarbeiter, Professur für Hochspannungs- und Hochstromtechnik,
Technische Universität Dresden

10:40
Kaffeepause in der Fachausstellung

Kaffeepause in der Fachausstellung

11:10

Abfall als Rohstoff: In Leitungskomponenten wird die Vision erste Realität

Andreas Baessler
Teamleiter mechanische Komponenten Leitungssatz,
Mercedes-Benz AG

Dr. Birgit Klockenhoff
Projektleiterin Future Sustainable Materials,
Mercedes-Benz AG

11:40

Evolution im HV-Bordnetz – von Rund- zu Flachleitern (Stromschienen)

Oliver Mertler
Manager HV System Engineering EMEA,
APTIV

12:10

Low Torsion Twisting – Beitrag eines Betriebsmittels für eine stabile Übertragungsschicht in der Datenübertragung

Simon Abegg
Director Product Group Twisting Machines,
Komax AG

12:40
Gemeinsame Mittagspause & Networking in der Fachausstellung

Gemeinsame Mittagspause & Networking in der Fachausstellung

14:00

Digitalisierte Leitungssatzentwicklung in Plattformprojekten

Christian Bauer
Projektleiter Kabelbaum für die Frontantriebsarchitektur,
BMW AG

14:30

Evolution statt Revolution, mit Kupfer auf dem Weg zu 100G-Implementierung im Fahrzeug

Johannes Schmid
Teamleiter Produktmanagement, Rosenberger Hochfrequenztechnik GmbH & Co. KG

Dr. Frédéric Holzmann
Head of Customer Architecture & Product Innovation,
LEONI Bordnetz-Systeme GmbH

15:00

Robotisches Fügen verdrillter Leitungen – vom Prototyp zur Serie

Daniel Bechstein
Leiter Industrialisierung Prozesse, Kromberg & Schubert Automotive GmbH & Co. KG

15:30

Qualitätsanforderungen, Zuverlässigkeit und Verschleiß der Ladestecker und Ladedosen

Roland Bent
Chief Representative Standardization,
Phoenix Contact GmbH & Co. KG

16:00
Kaffeepause in der Fachausstellung

Kaffeepause in der Fachausstellung

16:30

Megatrend Sustainability trifft Bordnetzentwicklung

Jan van Cauwenberge
Senior Manager Platform Engineering and Sustainability,
TE Connectivity Germany GmbH

Martin Bleicher
Director Global Platform Engineering and Sustainability,
TE Connectivity Germany GmbH

17:00

Vergleich verschiedener Auslösestrategien für elektronische Sicherungen

Anika Henke
Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Arbeitsgebiet Bordsysteme,
Technische Universität Dortmund

17:30

Mögliche Wege zur Bestimmung des Langzeitverhaltens von elektr. Bordnetzkomponenten zur Abschätzung der geforderten Zuverlässigkeits-Raten

Prof. Dr. Hans-Dieter Ließ
Hochschullehrer,
Universität der Bundeswehr München

18:00
Get-together im Reithaus

Get-together im Reithaus

http://www.reithaus.de/